Fahrzeugaufbauten in Wabenkerntechnologie

Kennzeichnende Eigenschaften eines Fahrzeugaufbaus in Wabenkerntechnologie

  • Fahrzeugaufbauten in Wabenkerntechnologie werden in 3D-Technologie entworfen, 
  • Hilfsrahmen sind auf einer modernen Produktionslinie hergestellt und zwar mittels numerisch gesteuerten Maschinen, wodurch die höchste Qualität der Produkte garantiert wird,
  • Wandkonstruktion ausgeführt aus in Wabenkerntechnologie hergestellten Sandwich-Platten in weiß,
  • Boden mit wasser- und rutschfesten Siebdruckplatten ausgelegt, in Stärke und Festigkeit je nach Nutzlast des Fahrzeuges,
  • Im Auβenrahmen eingelassene Zurrgurtbügel gewährleisten eine schnelle Ladungssicherung,
  • halbtransparentes Dach aus Platte mit Wabenkern,
  • je nach Länge des Aufbaus eine bis vier eingelassene Innenleuchten mit Einschaltung an der Hecktür oder vom Fahrerhaus,
  • 2-flügelige Hecktür mit Öffnungswinkel 270° und Sperrmöglichkeit in der Position AUF,
  • ausziehbare Aufstiegsleiter an der Hecktür,
  • Heckportal aus säurefestem Stahl (Chromnickelstahl),
  • Türgriffe und Verschlüsse aus säurefestem Stahl, abschließbar, auch mit Plombenverschluss möglich,
  • Aufnahmeschiene zur Montage einer Sperrstange , eine Reihe,
  • äußere Abschlussprofile aus Aluminium, pulverbeschichtet,
  • Kotflügel mit Spritzschutzmatten ausgestattet , gem.Verordnung 109/2011,
  • Seitenschutz aus Aluminium, gem.Regelung Nr.73,
  • abschließbarer Werkzeugkasten aus Kunststoff,
  • Konturmarkierung und Umrissbeleuchtung , gem.Regelung Nr.48.

Anfrage stellen
Zertifikate
ALLE ANSEHEN
HAUPTSITZ

P.P.U.H. PLANDEX - Spółka Jawna

62-060 STĘSZEW
ul. Bukowska 3
Tel. 61 813-54-94
Fax. 61 89-85-485
Copyright © 2016 PLANDEX® Alle Rechte vorbehalten